You are currently viewing Warum du Auszeiten im Business brauchst, um produktiv zu bleiben – mit Tipps für wirksame Pausen.

Warum du Auszeiten im Business brauchst, um produktiv zu bleiben – mit Tipps für wirksame Pausen.

Wir alle vergessen von Zeit zu Zeit bei all unseren Verpflichtungen, das Leben bewusst zu leben. Ab und zu ist dies sicher auch in Ordnung, weil wir uns z.B. gerade mitten in der Launchphase befinden und deshalb privat etwas kürzertreten müssen. Aber auf die lange Sicht führt kein Weg daran vorbei, Auszeiten in unserem Alltag zu machen.

Sich Auszeiten zu gönnen und die richtige Balance zwischen Stress und Entspannung zu finden, ist gar nicht so einfach. Doch Entspannung durch Auszeiten sind wichtig, damit wir eine gute Balance zwischen Spannung und Ent-Spannung finden. Denn eine Dysbalance kann zu fatalen Folgen für unsere Gesundheit führen. In unserem Alltag wird uns immer mehr abverlangt, nicht nur in beruflicher Hinsicht, auch im privaten Alltag.

Erste Anzeichen, dass die Balance zwischen An- und Entspannung fehlt:

  • Du bist gereizt
  • kannst Dich nicht richtig konzentrieren
  • Du machst mehr Fehler
  • kannst Dich nicht motivieren
  • Du kannst nicht abschalten
  • hast körperliche Beschwerden, wie z.B. Nacken- und Schulterverspannungen, Kopfschmerzen

Wie schafft man im Alltag die Balance zwischen An- und Ent-Spannung?

Durch Auszeiten!

Sich Auszeiten zu gönnen und das richtige Maß zwischen An- und Entspannung zu finden, ist hier die Antwort. Denn Stress an sich ist zuerst mal gar nicht schlecht. Er wird nur gefährlich, wenn keine angemessene Zeit für Erholung ist. Diese Zeit für Entspannung ist die beste Medizin dagegen.

In Stresssituationen fällt es manchmal schwer, klar zu denken.“

Ulrike von Seggern

Vielleicht kennst Du das auch? Wenn Du Dich gestresst fühlst, dann fällt es Dir viel schwerer, konzentriert zu denken und zu handeln. Denn dieser Stress blockiert Dein Denken und verhindert so den Zugang zu Deinen wichtigen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Deshalb ist es wichtig, sich auch im Arbeitsalltag genügend Zeit für Pausen oder Auszeiten zu nehmen. Kleine Auszeiten jeden Tag bringen schon ganz schön viel! Wann hast Du Deine letzte Pause heute gemacht?

So klappt es mit den Mini-Auszeiten im Business

Kleine Auszeiten kannst Du wunderbar in Deinen Arbeitsalltag integrieren. Dadurch, dass sie so wenig Zeit in Anspruch nehmen, solltest Du sie mehrmals täglich in Deinen Arbeitsalltag einbauen. Stelle Dir dafür gerne einen Wecker. Denn wenn wir konzentriert an etwas arbeiten, vergessen wir ganz leicht, eine Pause zu machen.

Besonders im Homeoffice, das eine hohe Anforderung an die Selbststrukturierung des Arbeitsalltags stellt, sind Pausen umso wichtiger. Du kannst sie Dir auch als festen Termin in Deinem Kalender eintragen. Plane Deine Pausen fest ein und überlege Dir bereits morgens, wie Du Deine Pausen gestalten möchtest. Denn wenn Du erst dann Deine Pause planst, wenn sie beginnt, wirst Du sie selten gut nutzen können.

Damit Du Dir (nicht nur) heute eine kleine Pause während Deines Arbeitsalltags gönnst, habe ich für Dich ein paar Ideen zusammengestellt. Diese Übungen können Dir helfen, innezuhalten und wahrzunehmen. Es sind kleine Übungen, die Deinen Körper und Geist zur Ruhe kommen lassen, damit Du danach wieder gestärkt Deine Aufgaben meistern kannst.

5 Ideen für Mini-Auszeiten im Business

  1. singe Dein Lieblingslied
  2. räkele Dich ausgiebig
  3. tanze zu Deiner Lieblingsmusik
  4. stell Dich an ein Fenster und lasse Deinen Blick schweifen
  5. schließe Deine Augen und beobachte Deinen Atem

Dir fallen bestimmt noch mehr ein, oder? Weiter unten in diesem Blogartikel findest Du noch eine Mini-Auszeit, die Du direkt jetzt umsetzen kannst.

3 Ideen für längere Pausen

Auch für die etwas längere Pause habe ich ein paar Vorschläge für Dich:

Gehe spazieren (ohne Smartphone)

Beim Spazieren gehen und sich bewegen an der frischen Luft kann man sich wunderbar erholen und abschalten. Wichtig: schalte Dein Smartphone in den „Bitte-nicht-stören-Modus“, damit Du Deine Pause auch wirklich genießen kannst.

Yoga oder eine Sporteinheit

Nicht nur die Bewegung an der frischen Luft, auch Sport oder Yoga hilft, sich zu entspannen und wieder zu regenerieren. Ich habe ein Video aufgenommen mit einigen Yogaübungen für das Homeoffice. Schau gerne mal rein: Yoga im Homeoffice

Entspannungsübungen

Entspannungsübungen helfen wunderbar, herunterzukommen und zu de-stressen. Es gibt viele tolle Entspannungsmethoden, wie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Fantasiereisen, Yoga Nidra, Meditationen. Nicht nur in meinen Kursen, auch für mich privat gehört Yoga Nidra zu den beliebtesten Entspannungstechniken. Yoga Nidra kann dabei helfen, sich richtig tief zu regenerieren. Dabei kommt man bei vollem Bewusstsein in einen Zustand zwischen Schlaf und Wachheit. Man bleibt dabei Beobachter und nimmt wahr, was passiert. Dies entspannt den Körper und hilft, den Geist zu leeren. Für mich ist Yoga Nidra die Perle der Tiefenentspannungstechniken.

Eine kurze Pause für sofort!

Dafür habe ich für Dich ein 1-minütiges Entspannungsvideo „Relax mit der Natur“ aufgenommen. Schau es Dir gerne an und stell Dir vor, Du sitzt an diesem wunderschönen Strand und lauschst den Wellen. Du kannst bei dieser Übung auch gerne die Augen schließen und Dich nur auf den Klang der Wellen fokussieren. Oder Du schaust Dir die Wellen an diesem Strand an, wie sie kommen und gehen. Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine entspannte Minute damit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Du Dir auch einmal eine längere Auszeit aus Deinem Business gönnen möchtest, jedoch keine Zeit hast, zu verreisen, wie wäre es mit einem Business Retreat für zu Hause? Lisa und ich haben uns etwas ganz Tolles überlegt: Wie wäre es, wenn Du zur Ruhe kommen könntest, Zeit hättest, Dich mit Dir selbst zu beschäftigen und Abstand vom Tagesgeschäft hast? Mit unserem Business Retreat für zu Hause kannst Du Dir Zeit nehmen für Dich und auch für Dein Business – und das ganz bequem von zu Hause aus und so oft Du möchtest. Schau es Dir doch mal an: https://www.lisakosmalla.de/business-retreat-fur-zu-hause/

Als zertifizierte Entspannungskursleiterin, Motivationstrainerin und Yogalehrerin begleitet Ulrike mit ihren Angeboten als Entspannungs-Coach Menschen auf Ihrer Reise zu mehr Entspannung in ihrem Alltag. www.ulrikevonseggern.com

Schreibe einen Kommentar